GRAWE sidebyside – Digitale Content-Strategie für Millenials

Eine Versicherungsmarke wie GRAWE sidebyside, mit einer Zielgruppe von 15- bis 25- Jährigen, muss neue Kommunikationswege bestreiten, um diese auch zu erreichen. EN GARDE hat sich dieser Mission angenommen und eine digitale Content-Strategie entwickelt, die das junge Publikum von GRAWE sidebyside durch zielgruppenrelevante Inhalte und modernes Design ansprechen soll.

Fresh Page, fresh Content

Kern dieser Strategie war die Neukonzeptionierung des Social Media Auftritts. Ein Blog sowie eine eigene Facebook Fanpage wurden als zentrale Content-Distributionsplattformen ausgewählt. Der GRAWE & GRAWE sidebyside Blog eignet sich dabei ideal, um längere Texte zum Thema Versicherung zu veröffentlichen – allerdings mit einem neuen, lockeren Zugang. Mit 1.000 Unique Visitors pro Monat erzielt der Corporate Blog bereits eine sehr gute Reichweite – Tendenz steigend.

Mit der GRAWE sidebyside Facebook Page sollte eine Community aufgebaut und die Marke in der Zielgruppe etabliert werden. Mit aktuell über 23.000 Fans (Stand Mai 2017) und einer sehr guten Engagement-Rate konnte dieses Ziel bereits erfolgreich umgesetzt werden. Durch die hohe Reichweite (179.585 Personen durchschnittlich pro Monat) werden Produkt- oder Image-Kampagnen effizienter und effektiver an die gewünschte Zielgruppe ausgespielt.

digitale content strategie jugendlicher smartphone blog

Corporate Blog für zwei Marken

Da GRAWE sidebyside trotz unterschiedlicher Zielgruppe dieselben Werte wie GRAWE vertritt, wurde ein Blog für beide Versicherungsmarken erstellt. In Magazinform präsentiert der GRAWE & GRAWE sidebyside Blog wöchentlich interessante Artikel rund um das Thema Versicherung.

Die Kategorie „GRAWE sidebyside“ ist speziell für jüngere Leser konzipiert. Themen wie das erste eigene Auto, Informationen zum Auslandssemester und Reisetipps finden hier Platz. Interviews mit den Diagonale-Intendanten oder mit dem Veranstalter des Grazathlon stoßen ebenfalls auf ein großes Interesse in der Zielgruppe.

In der Rubrik „GRAWE Inside“ verraten die Kundenberater ihre Hobbys und Leidenschaften und präsentieren sich von einer ungewöhnlichen Seite. Das „Versicherungslexikon“ erklärt auf leicht verständliche Weise Fachvokabeln aus der Versicherungsbranche und gibt hilfreiche Tipps zu den Themen.

Der richtige Content Mix macht’s 

Durch diesen thematischen Mix werden alle relevanten Themen der GRAWE und GRAWE sidebyside abgedeckt. Die konkreten Versicherungsangebote werden oft nur am Rande erwähnt – durch diesen Zugang sind die Artikel thematisch vielfältiger und einfacher zu lesen.

Um eine größere Reichweite zu generieren, wurden relevante Keywords recherchiert und die Texte somit für Suchmaschinen optimiert. Neben Google & Co. wird außerdem Facebook als Distributionskanal genutzt.

Responsiver Corporate Blog für Versicherung

Let’s get social

Auch auf Facebook ist Content King! Um die Posts auffälliger zu gestalten, wurde ein eigenes Design entwickelt. Ein spezieller Filter sowie zwei Textelemente und ein Störer in Form eines roten Kreises sorgen dafür, dass die Posts eine eigene Corporate Identity bekommen und im Newsfeed sofort auffallen.

Das Design erhöht außerdem den Wiedererkennungswert und fördert dadurch die Etablierung der Marke auf Facebook. Die Kombination aus Bild und Text hebt sich optimal von den Statusmeldungen von Privatpersonen ab. Neben dem Teilen der Blogbeiträge, stehen Tipps und Serviceleistungen zum Thema Versicherung sowie Gewinnspiele im Vordergrund.

Außerdem wird auf aktuelle Ereignisse eingegangen, um den Zeitgeist und die Interessen der Zielgruppe aufzugreifen. So wurde beispielsweise anlässlich der Premiere von „Fast & Furious 8“ ein Carousel-Beitrag mit Versicherungsprämien für Luxusautos gepostet.

digitale content strategie jugendlicher smartphone blog facebook
GRAWE sidebyside Jugendlicher Versicherung Auto Blog Content

You like what you see?
What are you waiting for, drop us a line!